Trophäenschau und Jahreshauptversammlung 2012

Zur Eröffnung der Mitgliederversammlung des Hegerings Brilon erklangen am Samstag, den 10.03.2012 in der Schützenhalle in Hoppecke die Jagdhörner des Hegering - Bläsercorps. Besonders willkommen hieß der Hegeringsleiter Volker Kraft den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Brilon Wolfgang Dieckmann. Der Leiter vom Stadtforst Brilon Dr. Gerrit Bub nahm nicht an der Versammlung teil.
Der Vorsitzende blickte auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. Außerdem berichtete er, dass die Rehwildbejagung ohne Abschussplan im Hochsauerland weiter geht und der DJV eine Petition in der Bremer Bürgerschaft unterstützt, die sich gegen eine Waffenbesitzsteuer in Höhe von 300,00 € richtet.
Das Verhältnis der Jägerschaft zum Stadtforstbetrieb der Stadt Brilon sei weiterhin, trotz des von Bürgermeister initiierten „Runden Tisches“, angespannt. Der Forstdirektor ginge weiter seinen Weg ohne die Jägerschaft. Die Teil-Übernahme des Musterpachtvertrages vom Düsseldorfer Umweltministerium durch die Stadt Brilon bei den Verpachtungen der Reviere Dreis wurde vom Hegeringleiter kritisiert.
Im vergangen Jagdjahr wurden in den Jagdrevieren insgesamt 305 Böcke Rehe erlegt. Nach der Erhöhung vom letzten Jahr um 26 % wurde in 2011/12 noch einmal eine Steigerung um weitere 15 % beim Rehwildabschuss im Vergleich zu den Jahren vor Kyrill erreicht. Die Trophäen von Böcken wurden von einer Bewertungskommission, um den stellvertretenden Kreisjagdberater Fritz-Ulrich Hammerschmidt, nach Alter und Qualität begutachtet. Dieter Rosenbaum erhielt für den im Revier Wünnebecke-Feld erlegten 310 Gramm starken Rehbock die Goldmedaille. Silber erzielte Michael Bentler für den im Revier von Graf Spee erlegten Rehbock mit 305 Gramm und die Bronzemedaille ging an Christian Kemmling aus dem Revier Oberwald-Feld mit 260 Gramm. Insgesamt ist die Strecke in der Altersstruktur sowie auch in den Stückzahlen zufrieden stellend.
Dann standen Ehrungen an: Friedhelm Aust erhielt einen Ehrenteller für 50 Jahre aktives Jagdhornblasen im Hergering Brilon. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Karl-Ludwig Oriwall und Thomas Neugebauer und für 40 Jahre Mitgliedschaft Ingo Becker, Wilhelm Steinkemper, Karl-Theo Vollmers, Klaus-Peter Kurth, Roman Klenner und Franz Nolte geehrt. Für 50 Jahre Treue wurden Friedhelm Hennecke sowie Horst Steinhoff und für 60 Jahre Franz-Wilhelm Hillebrand ausgezeichnet.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.