Erfolgreicher Jägerkurs 2013/2014

Sieben Monate haben sich 45 Prüflinge der Hegeringe Marsberg, Brilon, Olsberg, Medebach und Winterberg in ihren Vorbereitungslehrgängen auf die Jägerprüfung vorbereitet, sich intensiv mit Tierarten und Wildbiologie, mit Wildhege, Tier- und Naturschutz, Wildkrankheiten, Waffenkunde und vielen anderen Themen auseinandergesetzt. Sie kennen jetzt die verschiedenen Wildarten und ihre Lebensräume, die Bedeutung des Waldes ist ihnen nach diesem Lehrgang ebenso vertraut wie das Jagdrecht und der Umgang mit der Waffe.

Der Lohn der Mühe: 37 der Lehrgangsteilnehmer haben jetzt das „grüne Abitur“ in der Tasche. Sechs Prüflinge müssen sich im Herbst diesen Jahres einer Nachprüfung stellen.

Seinem Glückwunsch zur bestandenen Prüfung, fügte der Leiter der Prüfungskommission Fritz-Ulrich Hammerschmidt auch die mahnenden Worte hinzu, stets waidgerecht zu jagen und verantwortungsvoll gegenüber Mensch und Natur zu handeln.

Gemeinsam mit ihren Ausbildern und den Mitgliedern der Prüfungskommission stellten sich die Jungjäger und Jungjägerinnen anschließend zu einem gemeinsamen Foto.